Seniorenquartier Rheinland - Linnich

 

Standort

Adresse: Seniorenquartier Rheinland-Linnich, Schwarzer Weg 4, 52441 Linnich

Linnich liegt mit ca. 13.500 Einwohnern im Landkreis Düren, Nordrhein-Westfalen. Die Lage in Linnich ist zentral.

GfK-Kraufkraftindex 2015: leicht unterdurchschnittlich mit 97,7% (Deutschland = Durchschnitt = 100%)

Die demographische Entwicklung 2012 – 2030 lt. Bertelsmann-Stiftung ist positiv für die Nachfrage nach Pflegeplätzen in der Region und nahezu stabil für die Bevölkerung insgesamt:

- 2,8% Wachstum der Bevölkerung insgesamt

+ 40% Wachstum bei der Zielgruppe der über 80jährigen

 

Gebäude / Bausituation

Es handelt sich um einen Anbau an ein bereits bestehendes und in der Region etabliertes Pflegeheim. Die bisherige Kapazität liegt bei 80 Pflegebetten plus 6 betreuten Wohnungen (Baujahr 2012) sowie 24 Service-Wohnungen (Baujahr 2014). Der moderne Neubau (KfW-Effizienzhaus-Standard 55) mit zusätzlichen 43 Pflegebetten speziell für Demenzkranke wird bereits in Kürze fertig gestellt. Im Februar 2017 soll die erste Miete fließen.

Hervorzuheben sind außerdem die sehr großzügigen Platzverhältnisse von über 58,78 qm Fläche pro Pflegeappartement (inkl. Gemeinschaftsfläche), was auch die etwas höheren Kaufpreise bedingt.

Da nach Baufortschritt / Makler-Bauträger-Verordnung abgerechnet wird, besteht ein prinzipielles Baurisiko, was allerdings aufgrund der zeitnahen Fertigstellung als gering einzustufen ist.

Energiedaten

Energieausweistyp:  Bedarfsausweis
Energieeffizienzklasse: A
Energieträger:  Nah/Fernwärme aus KWK, fossiler Brennstoff
Energieendbedarf:  45,92 kWh/(m²a)
Fertigstellung:  2017

 

 

Wirtschaftlichkeit

Kaufpreis:  165.300 €

Anfängliche Mietrendite:  4,81%

Anfängliche Miete:   663,08 € pro Monat / 7.957 € pro Jahr

Inflationsausgleich:  Anpassung der Miete ab 2019 um 90% des Investkostensatzes (alle 2 Jahre)

Verwaltungsgebühr:  13,50 € pro Monat / 162 € pro Jahr

Instandhaltungsrücklage:  ca. 11,65 € pro Monat / ca. 140 € pro Jahr

Instandhaltungsklausel: Die Eigentümer sind nur für Dach und Fach zuständig.

Die Miete fließt direkt im ersten Monat nach der Kaufpreiszahlung, es sind also keine mietfreien Anfangsmonate abzuwarten.

 

Finanzierung

Es handelt sich um ein KfW-Effizienzhaus 55, das entsprechend gefördert wird:

Bis zu 100.000 € pro Einheit KfW-Darlehen ab 0,75% Zins, Tilgungszuschuss bis zu 5.000 €

Außerdem besteht eine Finanzierungslinie bei einer regionalen Volksbank. Es kann lediglich das KfW-Darlehen in Anspruch genommen werden, es sind aber auch 100%-Finanzierungen möglich.

 

Betreiber

Betreiber der Einrichtung ist die Gruppe Gut Köttenich. Sie ist bereits seit 15 Jahren in der Region tätig und mit 7 Häusern und über 1.000 Mitarbeitern sehr gut aufgestellt. Das Konzept des Marktführers in der Region hat sich als so erfolgreich erwiesen, dass in den nächsten 15 Monaten 3 weitere Häuser eröffnet werden. Alle Häuser liegen in einem Radius von gerade einmal 80 km, was zahlreiche Synergieeffekte mit sich bringt.

Der Betreiber bietet seinen zukünftigen Bewohnern in diesem Hause Wohn- und Pflegeangebote in 5 Wohngruppen und schafft so ein perfektes Umfeld für die Senioren von heute. Die Seniorinnen und Senioren wohnen ausschließlich in großzügigen Einzelzimmern. In einem geräumigen Aufenthaltsraum mit Küche hat jede Wohngruppe genügend Platz um sich zu entfalten. Die zentralen Dienstleistungen werden von dem auf dem direkten Nachbargrundstück gelegenen Pflegeheim erbracht.

Im Internet: http://www.seniorenwohnen-stadttor.de

Der Pachtvertrag hat eine Laufzeit von 25 Jahre plus 5 Jahre Verlängerungsoption.

 

Ich möchte mehr Informationen

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder!